Das FrauenLesbenPlenum trifft sich im Dezember wieder

Dezember 6, 2009 at 3:16 pm (Aktuelles, FrauenLesbenPlenum Muenster, Muenster, Termine) (, , , , )

Vor 40 Jahren erschien der erste - und soweit wir wissen - einzige Frauen-Semesterspiegel n Münster. Hier hatte sich im WS 1968/69 ebenfalls ein Weiberrat, die Frauenemanzipationsgruppe gegründet. Frauen inner- und außerhalb der Universität schlossen sich zusammen.

Das Treffen im November stieß auf reges Interesse und war auch gut besucht.  Von den 40 eingeladenen Gruppen meldeten sich 15 sofort zurück. Einige mußten ihre Teilnahme aus zeitlichen Gründen leider  absagen. Alle wollen sich wieder stärker vernetzen und 2010 entschieden deutlicher in der Öffentlichkeit Präsenz zeigen.

Der Rückblick in die Vergangenheit soll dabei ebenso wenig fehlen, wie der Ausblick in eine geschlechter-gerechte Zukunft. Zum ersten Mal werden wir 2010 zum 8. März, dem Internationalen Frauentag aktiv.

Einer Solidaritätsparty für die TeilnehmerInnen der „Pro choice“-Initiative gegen die „1000-Kreuze-Demonstration“ der katholischen Fundamentalisten im März diesen Jahres, die im Oktober Post von der Staatsanwaltschaft erhalten haben, stimmten alle zu.

Verschiedene Veranstaltungen zu „Feministischen Theorien und gesellschaftlicher Praxis“, Aktionen oder ein „Tribunal zur Agenda 2010-Politik“ wurden angesprochen. Doch die Planungen haben gerade erst begonnen. Sie werden beim nächsten Treffen am 11.12.2009 um 19.30 Uhr in der D.I.W.A. – FrauenForschungsStelle  Münster e.V.- Achtermannstr. 10 – 12 fortgesetzt. Denn es ist angesagt, die Tomate weiter zu werfen.

Der legendäre Tomatenwurf von Sigrid Rüger zeigte die Wut der Frauen über die ganz alltägliche Diskriminierung immer und überall und gilt als ein wichtiger Auslöser der 'Neuen Frauenbewegung' Ende der 1960er Jahre.

Alle Frauen/Lesben sich selbstverständlich wieder herzlich eingeladen mitzumachen.

Vorgestellt wurde das neue Projekt „Initiative Free Minds“ zum Selbstbestimmungsrecht von Frauen in islamischen Gesellschaften, dass im Wintersemester im Internationalen Zentrum Die Brücke startet.

Alle wurden gebeten, sich wenn möglich an der Demonstration am 28.11. in Münster gegen die drohende Abschiebung der Roma zu beteiligen. In Münster sind 302 Menschen betroffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: