Im Februar ist das nächste Treffen des Autonomen FrauenLesbenPlenum Münster

Januar 22, 2010 at 4:02 pm (FrauenLesbenPlenum Muenster, Termine) ()

Am Freitag, den 5.2.2010 ist das nächste Treffen des Autonomen FrauenLesbenPlenum Münster   um 19.30 Uhr bei   D.I.W.A. –  FrauenForschungsStelle Münster e.V.  – Achtermannstr. 10 – 12

Wir werden den 8. März weiter planen und über unsere Plakataktion sprechen.

Dazu suchen wir noch Forderungen, Sprüche, Lieder etc. aus frauenbewegten Zeiten, wie z.B.:

Wir kämpfen für eine  gerechte Verteilung

von Arbeit, Zeit & Geld – überall auf der Welt!


Advertisements

Permalink Schreibe einen Kommentar

Die Tomate fliegt weiter …

Januar 10, 2010 at 11:41 am (Frauengesundheit, FrauenLesbenPlenum Muenster) (, , , , , )

Wir starten in dieses Jahr mit einem monatlichen Tomatenwurf. Damit wollen wir gegen den alltäglichen Sexismus ein Zeichen setzen. Wir wünschen uns  auch von Euch Hinweise auf Artikel, Filme, Bilder, Ereignisse, Texte, Werbung etc.,  die einen kräftigen Tomatenwurf verdient haben.

Bei uns trifft der aktuelle Tomatenwurf  im Januar  2010  …

… den   FAZ-Artikel   vom   Sonntag,   den  3.1.2010

Auf die Frage von Cornelia von Wrangel antwortet Dr. Michael Runge, Gynäkologe aus Freiburg und Leiter des Projekts Ausbildungskooperation in Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit führenden europäischen und asiatischen Universitäten:

„Wenn die Frauen nicht funktionieren, funktioniert gar nichts mehr – ist deswegen die Frauengesundheit so wichtig für diese Länder? Genauso ist es. (…) Nur gesunde Frauen können ihre vielfältigen Aufgaben als Mutter, Krankenpflegerin der Familie, Ernährerin, Erzieherin, Ehefrau wahrnehmen.  Und vergessen Sie nicht: Nur Frauen mit Schulbildung können auch besser auf die eigene Gesundheit und die ihrer Kinder achten.“

Bei der Recherche nach Bildern vom Tomatenwurf  sind wir auf der Seite whatthefuck.at/ gelandet und möchten nicht versäumen, darauf hinzuweisen, dass eine Initiative des Verbandes sozialistischer Studentinnen gegen Sexismus im Alltag  den legendären Tomatenwurf  von 1968 ebenfalls wieder aufgreift.

Permalink Schreibe einen Kommentar