Plakataktion zum Internationalen Frauentag

Februar 25, 2010 at 7:11 am (Aktuelles, FrauenLesbenPlenum Muenster) (, , )

Anlässlich des 8. März, des Internationalen Frauentages startet das FrauenLesben-Plenum Münster die Plakataktion „Die Tomaten weiter werfen … Denn unser Ziel ist ein freies, selbstbestimmtes FrauenLeben“. Der Beschluss zur Einführung dieses Tages jährt sich in diesem Jahr zum 100sten mal. Er wurde auf der Zweiten Sozialistischen Frauen-konferenz in Kopenhagen gefasst. Das Datum ist gewählt worden, um der Märzrevolution 1848 und der im März 1871 begonnenen Pariser Commune 1871 zu gedenken und den revolutionären Charakter des Kampfes für Frauenrechte hervorzuheben.

Mit der aktuellen Plakataktion wollen Münsters FrauenLesben-Gruppen alle Frauen dazu ermutigen, sich weiterhin zusammen zu tun und für ihre Rechte einzutreten. So wie es auch die Frauen im Sozialistischen Deutschen Studentenbund 1968 getan haben. Der legendäre Tomatenwurf auf die SDS-Männer, die nicht bereit waren, über Frauendiskrimi-nierung im Verband zu reden, gilt als Auslöser der Zweiten Frauenbewegung. Sie hat den Internationalen Frauentag der Vergessenheit entrissen und die Forderungen nach ersatzloser Streichung des § 218,  gleichem Lohn für gleiche Arbeit, gerechter Verteilung von Arbeit, Zeit & Geld, Autonomen Frauenräumen  oder gleichen Bildungs- und Berufschancen wieder aufgegriffen. Weitere Forderungen gegen die Diskriminierung von Lesben, gegen Männergewalt gegen Frauen, gegen patriarchale Strukturen, Kapitalismus, Sexismus, Militarismus oder Umweltzerstörung sind hinzugekommen. Der Kampf für Frauenrechte wird weitergehen.

Das Plakat ist in der FrauenForschungsStelle Münster e.V. – D. I.W.A. – Achtermannstr. 10-12  – 48143 Münster  für 1€ plus Porto erhältlich. Den Bestellungen legt bitte das Rückporto und den Betrag für die Plakate in Briefmarken bei. Jede Frau kann unterhalb der Tomate eine Forderung der FrauenLesbenbewegung, eine persönliche Forderung oder Empörendes, das einen Tomatenwurf verdient hat, eintragen und es öffentlich oder privat aushängen.

Die Plakataktion wird getragen von:

Autonomes Frauenreferat des AStA der FH MünsterFeministischer AK Schöner leben, Autonome Frauengruppe erwerbsarbeitsloser und Erwerbsarbeit sucher Frauen im ‚MALTA‘, B 90/DIE GRÜNEN / GAL – Frauengruppe, D.I.W.A. – FrauenForschungsStelle Münster e.V., Autonomes Lesbenreferat des AStA der Uni Münster, Lesbentelefon, Frauenhausberatungsstelle Achtermannstr. 19, Frauenhaus und Beratung e.V., Autonomes Frauenreferat des AStA der Uni MünsterFSV- Frauen- und Mädchen-Selbstverteidigung und -Sport e.V., Lexplosiv, Beratungsstelle Frauen helfen Frauen e.V.

siehe auch http://www.echo-muenster.de/node/61090

http://www.ceiberweiber.at/index.php?type=review&p=articles&id=1311&area=1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: