Münster voll spannender Frauengeschichte(n) erleben

August 29, 2012 at 9:37 pm (Aktuelles, Frauen aktiv, Frauenhistorische Stadtführungen von Frauen für Frauen, Frauenhistorisches, Muenster, Stadtführungen, Stadtrundgänge, Stadtrundgänge in Münster) (, , , , , , )

Gemälde von Artemisia Gentileschki 1617/18

Gemälde von Artemisia Genteleschi 1617/18

Auch im Wintersemester 12/13 gibt es die „Frauenhi-storischen Stadt-Rundgänge von Frauen für Frauen“.

Münster ist voll spannender Frauengeschichte(n)!

Warum wurde ein Frauenkloster für die Gründung der Universität aufgelöst, die Frauen aber von Studium und Bildung ausgeschlossen? Wie konnten Frauen trotzdem ein eigenstäniges Leben führen, Lehrerinnen oder Hebammen werden?

Arbeit war für Frauen immer selbstverständlich, Anerkennung und gesellschaftlichen Status gab es dafür eher nicht. Frauen gehen ihre eigenen Wege, auch wenn sie in Vergessenheit geraten. Herrschaft, Krieg und Gewalt, Zwangschristianisierung, wirtschaftliche Entwicklung, Handel und Handwerk, Hexenverfolgung, Reformationen und Revolutionen, Industrialisierung, Rollen-fixierung und der andauernde Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit veränderte das Leben aller Frauen in allen Jahrhunderten.

Wir, das Autonome Frauenreferat des AStAs der Universität Münster und die Arbeitsgruppe Frauengeschichte Münster, möchten alle interessierten Frauen zu den Rundgängen mit jeweils eigenen  Schwerpunkten mittwochs von 16.30 h – ca. 18.00 h einladen:

Oktober 2012:          Bildung – für Frauen sch(w)ier unmöglich!

November 2012:     Nicht nur als Hexen verfolgt und verurteilt.

Dezember 2012:      Frauengeschichten an der Stadtmauer. (Fahrradtour)

Januar 2013:            Die kurze Zeit der Täufer_innen …

Februar 2013:         Arbeit …  – gehörte schon immer einfach zum Leben dazu.

März 2013:               Der Kampf um Frauenrechte geht weiter!

Wir treffen uns mittwochs um 16.30 Uhr am Fürstenberghaus (Eingang zum F-Haus), Domplatz; der Teilnahmebeitrag liegt bei 6,00 €, ermäßigt 4,00 €. (Am 3.10. und in den Weihnachtsferien finden die Veranstaltungen nicht statt.)

Infos gibt es bei der Arbeitsgruppe  Frauengeschichte  Münster   Tel.   0176/50195257,

Infos zur Künstlerin und zum Bild unter http://www.fembio.org/biographie.php

Permalink Schreibe einen Kommentar

„Münstersche Arbeitsgemeinschaft Lesben“ (MAG Lesben) gegründet

August 4, 2012 at 11:43 am (Aktuelles, Frauen aktiv, FrauenLesbenPlenum Muenster) (, , )

"Münstersche Arbeitsgemeinschaft Lesben" gegründetIm Juli trafen sich Vertreterinnen verschiedener Frauen- und Lesbenorganisationen zur Gründung der „Münsterschen Arbeitsgemeinschaft Lesben“ (MAG Lesben). Laut Pressemit-teilung konnte die münstersche Abgeordnete Josefine Paul, frauen- und queerpolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag N.R.W., als Schirmfrau für die neue Arbeitsgemeinschaft gewonnen werden. Sie nahm ebenfalls am Gründungstreffen teil und zeigte sich insbesondere über das Anliegen der MAG Lesben erfreut, lesbisches Leben und die Interessen lesbischer Frauen in Münster sichtbarer zu machen.

Weiteres Ziel der MAG Lesben ist es, die Arbeit für und mit lesbischen Frauen in Münster besser zu vernetzen. „Es bestehen bereits erste Ideen dazu. Wir planen in Kürze eine Broschüre mit den aktuellen Angeboten für lesbische Frauen und Mädchen in Münster zu veröffentlichen, in der sich auch die mitarbeitenden Organisationen vorstellen werden“, erklärte Pia Eckert vom Lesbenreferat der Uni Münster. Geplant wird auch eine eigene Homepage, um die MAG Lesben und die in ihr vertretenen Organisationen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die Treffen der MAG Lesben werden einmal im Quartal stattfinden und stehen interessierten Organisationen offen. Die Termine können gerne unter : mag-lesben muenster.de erfragt werden.

Permalink Schreibe einen Kommentar