„Das Schweigen durchbrechen“ – Frauenbewegung gegen sexualisierte Gewalt in Nicaragua

Oktober 17, 2012 at 10:34 am (Aktuelles, Frauen aktiv, Frauengesundheit, Termine) (, , , )

Täglich gehen zehn Anzeigen wegen sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen in den Behörden Nicaraguas ein. Eine ungeheuer hohe Zahl angesichts derart grausamer Verbrechen – und doch ist das nur die Spitze des Eisberges. Sexualisierte Gewalt, wie sie Frauen und Mädchen überall auf dieser Welt erleben, ist ein massiver Angriff auf die Persönlichkeit, auf das intimste Selbst des Menschen. Meistens schweigen die Betroffenen und versuchen zu vergessen, doch der tiefe Riss in der Seele bleibt. Einen Weg aus dem täglichen Alptraum bietet die nicaraguanische Organisation „Aguas Bravas“. Dort bekommen betroffene Frauen die Möglichkeit das Erlebte zu benennen und zu verarbeiten.

Unter dem Motto

„Das Schweigen durchbrechen“

kommen am Freitag, den 26.10.2012 drei Frauen aus der Organisation Aguas Bravas (Wildwasser) in Nicaragua nach Münster. Auf der Veranstaltung um 19:30 Uhr in der Aula der ESG, Breul 43 werden Brigitte Hauschild, Nora Rugama und Zoraida Sosa über die aktuelle Situation von Frauen in Nicaragua und ihren Kampf gegen sexualisierte Gewalt berichten. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung wir organisiert und unterstützt von:
Christliche Initiative Romero (CIR)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: