Der Kampf um Frauenrechte geht weiter!

Februar 24, 2013 at 10:13 pm (Frauen aktiv, Frauenhistorische Stadtführungen von Frauen für Frauen, Frauenhistorisches, Muenster, Stadtführungen, Stadtrundgänge, Stadtrundgänge in Münster, Termine) (, , , , , )

   FRAUENHISTORISCHE  STADTRUNDGÄNGE  VON  FRAUEN  FÜR  FRAUEN

Zum Frauenhistorischen Stadt-Rundgang im März: „Der Kampf um Frauenrechte geht weiter!“  laden das Autonome Frauenreferat des AStA der Universität Münster und die Arbeitsgruppe Frauengeschichte Münster alle interessierten Frauen jeden Mittwoch  von 16.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr ein.

Demonstration gegen § 218

Demo gegen § 218

Frauen kämpften zu allen Zeiten für ihre Rechte, sei es als Beginen, Bäuerinnen oder Täuferinnen,  als Freiheits-kämpferinnen,  Frauenrechtlerinnen oder Feministinnen.  Sie verlangen ein freies, selbstbestimmtes Leben jenseits der vielfältigen Reglementierungen von Kaisern, Königen, Kirche, Kerlen oder der Rollenfixierung auf Kinder, Küche, Kirche.

Von diesen mutigen Münsteranerinnen wird zu hören sein. Davon, wie sie gelebt, wofür sie gekämpft, was sie bereits bzw. noch nicht erreicht haben oder auch, wo sie gescheitert sind.  Zu erfahren ist unter anderem, warum die Frauen erst protestieren mussten, damit die ‚Gleichberechtigung von Frau und Mann‘ ins Grundgesetz kam, wie der Deutsche Frauenring sich in den 1950er Jahren für die Frauenrechte stark gemacht hat, wie die ‚Neue Frauenbewegung‘ den 8. März als Internationalen Frauenkampftag wieder entdeckte oder warum die Homosexuelle Frauengruppe Münster (HFM) sich in den 1970ern vor Gericht mit der Stadt streiten musste.
Treffpunkt ist jeden Mi. um 16.30 Uhr am Eingang zum Fürstenberghaus (F-Haus), Domplatz; der Teilnahmebeitrag beträgt  6,00 €, ermäßigt  4,00 €. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die nächsten Termine:

Mi. 27.2.2013             „Arbeit …  gehörte schon immer zum Leben dazu.“

Mi. 06.3.2013             „Der Kampf um Frauenrechte geht weiter!“

Mi. 13.3.2013              „Der Kampf um Frauenrechte geht weiter!“

Mi. 20.3.2013             „Der Kampf um Frauenrechte geht weiter!“

Mi. 27.3.2013             „Der Kampf um Frauenrechte geht weiter!“

Mi. 03.4.2013             „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“

Mi. 10.4.2013             „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“

Mi. 17.4.2013             „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“

Mi. 24.4.2013             „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“

Mi. 08.5.2013             „Göttinnen  –  Heilige   –  Huren ?“

Advertisements

Permalink Schreibe einen Kommentar

ONE BILLION RISING – Valentinstag einmal anders

Februar 10, 2013 at 1:30 pm (Aktuelles, Frauen aktiv, Frauengesundheit, FrauenLesbenPlenum Muenster, Muenster, Soziales, Termine) (, , , , , , )

Am 14. Februar werden auch in Münster Frauen Teil des ‚Weltweiten Aufstandes der Frauen‘.

Weltweiter Aufstand der Frauen

ONE BILLION RISING
Weltweiter Aufstand der Frauen

Jede 3. Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen oder in anderer Form misshandelt.

Jede 3. Frau, das sind eine Milliarde Frauen, denen Gewalt angetan wird.
… ein unfassbares Greuel.

Eine Milliarde tanzender Frauen.
.      Das ist eine Revolution!

ONE BILLION RISING … ist ein globales Aufbegehren, eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft,
ein Akt weltweiter Solidarität, eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit.

ONE BILLION RISING … das bedeutet, ins öffentliche und ins individuelle Bewusstsein zu rufen, womit Frauen sich tagtäglich auseinandersetzen müssen.

ONE BILLION RISING … zeigt, wie viele wir sind, die sich weigern, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als unabänderliche Tatsache hinzunehmen.

Hier in Münster findet die Tanz-Demonstration von 16.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr statt.
Treffpunkt ist an der Stubengasse.

16.00 Uhr – 16.45 Uhr:  Stubengasse: Begrüßung durch das One Billion Rising Team Münster (OBR-Team),  Tanzeinlage – Verlängerung Windhorststr. – Ludgeristr.  (Tanzeinlage), – Prinzipalmarkt  (Tanzeinlage), – Salzstr.  (Tanzeinlage), – Heinrich  Brüning Str. –  Stubengasse   (Tanzeinlage)

17.00 Uhr – 17.30 Uhr:  Stubengasse: Filmpräsentation des öffiziellen OBR-Videos (gekürzte Fassung ohne nachgestellte Gewaltszenen) und anschließender Kundgebung  (OBR-Team Münster, Frauennotruf Münster, AK gegen Gewalt an Frauen, Zartbitter, etc.)

Die Veranstalterinnen haben einen Tanz geschaffen, den alle mittanzen können. Termine für Proben und bald auch ein Anleitungsvideo zum Selbserlernen findet ihr auf deren Facebookseite. Kontakt: onebillionrising_ms@yahoo.de

Permalink Schreibe einen Kommentar

Münster voll spannender Frauengeschichte(n)!

Februar 9, 2013 at 12:19 pm (Aktuelles, Frauen aktiv, Frauenhistorische Stadtführungen von Frauen für Frauen, Frauenhistorisches, Muenster, Stadtführungen, Stadtrundgänge, Stadtrundgänge in Münster, Termine) (, , , , , , , , , , )

https://i2.wp.com/upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/40/The_witches_Sabbath,_by_Luis_Ricardo_Falero.jpg/170px-The_witches_Sabbath,_by_Luis_Ricardo_Falero.jpg

Gemälde  von Luis Recardo Falero 1880

.             Auch im Sommersemester 2013 gibt es die ‚Frauenhistorischen Stadt-Rundgänge von Frauen für Frauen‘:

Münster ist voll spannender Frauengeschichte(n)!

Warum wurde ein Frauenkloster für die Gründung der Uni- versität aufgelöst, die Frauen aber von Studium und Bildung ausgeschlossen? Wie konnten Frauen trotzdem ein eigen- ständiges Leben führen, Bankerin, Lehrerin oder Hebamme werden?

Arbeit war für Frauen immer selbstverständlich, Anerkennung und gesellschaftlichen Status gab es dafür eher nicht. Frauen gehen ihre eigenen Wege, auch wenn sie in Vergessenheit geraten. Herrschaft, Zwangschristianisierung, Krieg und Gewalt, wirtschaftliche Entwicklung, Hexenverfolgung, Refor- mationen und Revolutionen, Industrialisierung, Rollenfixierung und der andauernde Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit veränderte das Leben aller Frauen in allen Jahrhunderten.

Wir, das Autonome Frauenreferat des AStAs der Universität Münster und die Arbeitsgruppe Frauengeschichte Münster laden alle interessierten Frauen zu den Rundgängen mit monatlich wechselnden Schwerpunkten mittwochs von 16.30 – ca. 18.00 Uhr ein:

Februar 2013:         Arbeit … gehörte schon immer zum Leben dazu.

 März 2013:              Der Kampf um Frauenrechte geht weiter!

April 2013:               Münsters berühmte & berüchtigte Frauen!    

Mai 2013:                  Göttinnen  –   Heilige  –  Huren ?

Juni 2012:                Frauengeschichte(n) an der Stadtmauer. (Fahrradtour)

Juli 2013:                 Die kurze Zeit der Täufer_innen …

August 2013:          Nicht nur als Hexen verfolgt und verurteilt.

September 2013:  Bildung & Berufstätigkeit – hart erkämpfte Perspektiven!

 Wir treffen uns jeden Mittwoch um 16.30 Uhr am Eingang zum  Fürstenberghaus,  Domplatz;  der Teilnahmebeitrag beträgt 6,00 €, ermäßigt 4,00 €.   Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.    Infos: 0176/50195257   (Feiertags findet der Rundgang nicht statt.)

Permalink Schreibe einen Kommentar