Auch im Sommersemester 2013 gibt’s die „Frauenhistorischen Stadtrundgänge von Frauen für Frauen“ mittwochs in Münster

März 30, 2013 at 3:41 pm (Aktuelles, Frauen aktiv, Frauenhistorische Stadtführungen von Frauen für Frauen, Frauenhistorisches, Münster, Stadtführungen, Stadtrundgänge, Stadtrundgänge in Münster, Termine) (, , , , , , , , )

Muenster voll spannender Frauengeschichte(n)

Münster voll spannender Frauengeschichte(n) erleben!

Münster voll spannender Frauengeschichte(n) erleben!

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Permalink Schreibe einen Kommentar

„Berühmte & berüchtigte Frauen Münsters“

März 27, 2013 at 10:05 pm (Aktuelles, Frauen aktiv, Frauenhistorische Stadtführungen von Frauen für Frauen, Frauenhistorisches, Muenster, Stadtführungen, Stadtrundgänge, Stadtrundgänge in Münster, Termine) (, , , , , , , , )

Luise von Hohnhorst verheiratete von Vincke  - Gemälde  von Friedrich Boser 1840

Luise von Hohnhorst verheiratete von Vincke – Gemälde von Friedrich Boser 1840

 FRAUENHISTORISCHE  STADTRUNDGÄNGE  VON  FRAUEN  FÜR  FRAUEN

Zum Frauenhistorischen Stadt-Rundgang im April: „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“  laden das Autonome Frauenreferat des AStA der Universität Münster und die Arbeitsgruppe Frauengeschichte Münster alle interessierten Frauen jeden Mittwoch  von 16.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr ein.

Theodora Schmedding - erste Bankerin  - Gemälde von Joh. Ch. Rincklake um 1810

Anna Theodora Schmedding – erste Bankerin in Münster – Gemälde von Joh. Ch. Rincklake um 1810

Wenn es um berühmte & berüchtigte Frauen geht, dann fallen sofort die Namen Annette von Droste Hülshoff und Amalie von Gallitzin.   Doch es gab nicht nur diese beiden. Auf den wöchentlichen Rundgängen im April werden verschiedene Frauen aus unterschiedlichen Jahrhunderten vorgestellt, die in besonderer Weise Aufmerksamkeit erregt haben, wie  z.B. Anne -Geneviève de Bourbon-Condé, Herzogin von Longueville oder Katharina von Arnheim in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, Anna Theodora Schmedding als erste Bankerin in Münster oder die beiden Ehefrauen des Oberpräsidenten von Vincke. Auch von Ulrike Marie Meinhof  als Friedensaktivistin und RAF-Terroristin wird die Rede sein.

Treffpunkt ist jeden Mi. um 16.30 Uhr am Eingang zum F- Haus (Fürstenberghaus), Domplatz; der Teilnahmebeitrag beträgt  6,00 €, ermäßigt  4,00 €. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die nächsten Termine:

Mi. 03.4.2013             „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“

Mi. 10.4.2013             „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“

Mi. 17.4.2013             „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“

Mi. 24.4.2013             „Münsters berühmte & berüchtigte Frauen“

Mi. 08.5.2013             „Göttinnen  –  Heilige   –  Huren ?“

Mi. 15.5.2013             „Göttinnen  –  Heilige   –  Huren ?“

Mi. 22.5.2013             „Göttinnen  –  Heilige   –  Huren ?“

Mi. 29.5.2013             „Göttinnen  –  Heilige   –  Huren ?“

Mi. 05.6.2013             „Frauengeschichte(n) an der Stadtmauer.“ (Fahrradtour)

Permalink Schreibe einen Kommentar